Interoperabilitätsforum / TC-Arbeit 15. und 16. März 2021 Online

Aus Hl7wiki
Agenda
Wechseln zu: Navigation, Suche
[gesichtete Version][gesichtete Version]
(Ergebnis- und Prozessqualität von CDA / FHIR Implementierungsleitfäden)
(eHealth-Standards in Deutschland und Europa: Zusammenarbeit und Governance)
Zeile 177: Zeile 177:
 
*DIGA Anträge in vesta + Verbindungen zu FHIR
 
*DIGA Anträge in vesta + Verbindungen zu FHIR
 
*IHE Profile/offene Anträge in vesta
 
*IHE Profile/offene Anträge in vesta
 +
 +
==DESH Verfahren des RKI==
 +
*Sönke Rieken stellt das DESH Projekt zur Übermittelung von Sequenzdaten der Labore via ihr LIMS System an das Robert Koch-Institut vor.
 +
*Bislang sind hier JSON Formate ohne Anlehnung an int Standards wie beispielsweise FHIR vorgesehen
 +
*Es wird die Verbindung hergestellt zu Patrick Werner (Genomics Co-Chair HL7 Int) der sich gut mit den bereits vorhandenen Lösungen auskennt
 +
*Weitere� Diskussion werden im Chat fortgeführt
  
 
=Hinweise=
 
=Hinweise=

Version vom 15. März 2021, 14:38 Uhr


Inhaltsverzeichnis

Veranstaltungsort und -zeiten

15. und 16. März 2021 als Online-Meeting

Das Treffen wird als Online-Meeting abgehalten


Einwahldaten am ersten Tag zwischen 11 und ca. 15 Uhr und am zweiten Tag zwischen 9 und ca. 14 Uhr

Interoperabilitätsforum 15. und 16. März 2021 

Nehmen Sie an meinem Meeting per Computer, Tablet oder Smartphone teil.
https://www.gotomeet.me/HL7/iopf

Sie können sich auch über ein Telefon einwählen.
Deutschland: +49 891 2140 2090 

Zugangscode: 125-919-941 

Weitere Telefonnummern
Österreich: +43 7 2081 5427
Schweiz: +41 435 5015 61

--> Klickbarer Einwahllink: https://www.gotomeet.me/HL7/iopf <---

Tag 1

  • ab 11 Uhr bis ca. 15 Uhr, mit Pause ca. 12:30-13:00

Tag 2

  • 9 Uhr bis ca. 14 Uhr, mit Pause ca. 10:30-11:00

Siehe auch Abschnitt Hinweise.

Das Interoperabilitätsforum diskutiert und bearbeitet Themen zur Standardisierung der Technischen Komitees der HL7-Benutzergruppe, IHE Deutschland und anderer Standardisierungsaktivitäten im Gesundheitswesen.

Agenda (Entwurf)

Die Agenda wird direkt zu Beginn des Meetings finalisiert.

Administratives

Termine 2021 für das Interoperabilitätsforum

  • 15. / 16. März 2021 als Online Meeting – Mo/Di <<-- heute
  • 17. / 18. Juni 2021 – Do/Fr
  • 13. / 14. September 2021 – Mo/Di (Präsenztermin geplant in Berlin)
  • 2. / 3. Dezember 2021 – Do/Fr (Präsenztermin geplant in Köln)

Neue Webpräsenz des Interoperabilitätsforum

  • seit Januar 2021 online gestellt, weitere Pläne

FHIR Testserver von HL7 Deutschland (Patrick Werner)

Wahl der stellvertretenden Leitung zu V2-TC

  • Vorstellung Kandidaten
  • Wahl mit Silo

Wahl der Leitung des TC Terminologien (Di 11-13 h)

  • Vorstellung Kandidaten
  • Wahl mit Silo

Leitfäden (Montag vormittag)

Ergebnis- und Prozessqualität von CDA und FHIR Implementierungsleitfäden (Christof, Mathias)

  • Vorstellung FHIR IG Quality Control (Alexander)
  • Qualitätskriterien für CDA IGs, Checkliste (zusammen erarbeiten)
  • Prozessqualität, Wiki-Seite zu Abstimmungsverfahren
  • Verantwortlichkeit für die Aktualisierungen, Projektmanagement
  • Qualitätssicherung für FHIR-Spezifikationen der DiGas im Vesta (Steffen Henneke)

Laufende Kommentierungsverfahren

Abgeschlossene Kommentierungsverfahren

Weitere Abstimmungs- und Kommentierungsverfahren

  • so wie z. B: IsiK, MII-Fall

Ankündigung der Workshop Reihe "Pflege 2025" (Dr. Kai Heitmann, Mareike Przysucha)

  • geplante (dreiteilige) Reihe des health innovation hub mit der HS Osnabrück, dem bvitg und dem BMG
  • Standardisierung: IT- und Terminologie-Standards in der Pflegedokumentation
  • Digitale Pflegeanwendungen (DiPAs)
  • Industrie: technische Lösungen heute und morgen
  • noch im Entwurfsstadium, wer etwas beitragen möchte, meldet sich bitte bei Kai und Mareike

Medizinische Informationsobjekte MIOs (Moderation: Dr. Kai Heitmann, hih), Montag 13-14 Uhr

Kurze Einleitung zu MIO und den Planungen für 2021 (Dr. Bernhard Tenckhoff, KBV)

International Patient Summary und Patientenkurzakte (Alexander Rosenberger, mio42)

Assistierte MIOs (Joana Griesler, mio42)

eHealth-Standards in Deutschland und Europa: Zusammenarbeit und Governance (Moderation: Dr. Christof Gessner, gematik) Mo 14-15 h

Ergebnisse der Abstimmung und der Dokumente zu Interoperabilität 2025 (Dr. Kai Heitmann, hih)

Update gematik "Interoperabilität 2.0" (30 min, Steffen Hennecke, gematik)

  • Aktuelle Arbeiten Konzept IOP 2.0 +Ideen für die AG Semantik
  • Aktueller Stand und Ausblick zur Wissensmanagementplattform
  • Start Kommentierungsverfahren für IsiK
  • DIGA Anträge in vesta + Verbindungen zu fhir
  • IHE Profile/offene Anträge in vesta

EHRxF: Austauschformat für EHR-Inhalte - Projektstatus und Perspektiven (Dr. Christof Gessner, gematik)

Projekt-Vorstellungen

Projekte des Nationalen Forschungsnetzwerks NFN (Sylvia Thun) Di 9-10 h

  • Coordination on mobile pandemic apps best practice and solution sharing COMPASS
  • COVID-19 Data Exchange Platform CODEX
  • Nationales Pandemie Kohorten Netz NAPKON
  • Frage: GECCO bei HL7 abstimmen?

DESH Verfahren des RKI (Moderation: Dr. Kai Heitmann, hih)

  • Übermittelung von Sequenzdaten der Labore via ihr LIMS System an das Robert Koch-Institut (Sönke Riecken)

cocos

25TIPSTER (Dr. Kai Heitmann)

Terminologie-Server: Anforderungen, Nutzungsszenarien, Governance/Pflege (Di 11-13 h)

  • Ziel: Erstellung einer Übersicht zu den Themenfeldern, Abgrenzung von Funktionalitäten (s. a. Chat )
  • Bestandsaufnahme und Planung: Value-Sets im Kontext von Basis-Profilen und anderen Spezifikationen für institutionsübergreifende Datennutzung
  • MII-Terminologiegruppe stellt sich vor (Sylvia, Julian)
  • weitere Beiträge: Österreich, Highmed

Medizininformatik-Initiative (Dienstag ab 13h)

  • Aktuelles und Aktivitäten zum MII-Kerndatensatz (Andrea Essenwanger, Josef Schepers, Danny Ammon)
  • Constraint Projekt

Optional: Tooling und Design-Prinzipien von Spezifikationen (Christof, Frank, Simone)

  • Invarianten, Co-Constraints (in FHIR und CDA)
    • Fall 1: Zeitpunkt1 <= Zeitpunkt2
    • Fall 2: (obs.value == X) AND (obs.unit == Y)
  • Dazu: Basics von FHIRPath
  • Verwendung von "mustSupport", "required if known" etc.
  • Profile levels and reuse (cf. Beitrag DevDays )
  • FHIR und Dokumente: "on-the-fly"-Dokumente, Standard-Queries, QEDm (s. a. IHE HIE Whitepaper )
  • Grundprinzipien, wie sie im Papier "Interoperabilität 2025" ausgearbeitet wurden

Protokoll

Administratives

  • Die Termine des Interoperrabilitätsforums in 2021 sind veröffentlicht (siehe oben), sie finden sich auch auf der Webseite wieder.
  • Das Interoperabilitätsforum hat eine neue Webpräsenz unter https://interoperabilitaetsforum.de, seit Januar 2021 online, Kommentare und Anregungen werden gerne gesehen (E-Mail an info@interoperabilitaetsforum.de)
  • FHIR Testserver von HL7 Deutschland (Patrick Werner): Das aus Spendengeldern finanzierte Molit-Institut (molit.eu) stellt für HL7 Deutschland und die Community einen FHIR Testserver auf der HAPI Technologie fußend zur Verfügung. Er ist unter fhir.hl7.de zu erreichen und ist öffentlich (ohne credentials) zu Testzwecken. Es wird sich vorbehalten, dass die Daten dort immer wieder mal gelöscht werden. Es wird dazu weitere Infos auf einer dedizierten Website geben.
  • ART-DECOR Newsletter: Wer gerne Up-to-date bleiben möchten vor allem mit den neuen Entwicklungen rund um ART-DECOR 3.0 und der neuen User-Umgebung kann sich gerne in den ART-DECOR Newsletter eintragen auf art-decor.org.
  • Zu den Wahlen der stellvertretenden Leitung zu V2-TC stellt Frank Oemig zunächst nochmal den Scope des TCs vor und erwähnt, dass v2 sicher noch für viele Jahre Bestand haben wird, auch wenn vieles in Richtung FHIR migriert. Einen Kandidaten für die stellvertretende Leitung konnte aber nicht gefunden werden, sodass die Wahlen nochmals im Juni Termin angesetzt werden.

Leitfäden und Abstimmung-/Kommentierungsverfahren

  • Laufende Kommentierungsverfahren: HL7 FHIR Basisprofile R4
  • Abgeschlossene Kommentierungsverfahren: ePflegebericht in FHIR (M. Przysucha): Auflösung der Kommentare
  • Weitere Abstimmungs- und Kommentierungsverfahren
    • IsiK
    • MII: Fall
    • KBV: zahnärztliches Bonusheft, Vorgucker Patientenkurzakte

Medizinische Informationsobjekte MIOs

  • Kurze Einleitung zu MIO und den Planungen für 2021
  • International Patient Summary und Patientenkurzakte (Alexander Rosenberger, mio42)
  • Assistierte MIOs (Joana Griesler, mio42)

Ergebnis- und Prozessqualität von CDA / FHIR Implementierungsleitfäden

  • Vorstellung FHIR IG Quality Control (Alexander)
  • Qualitätskriterien für CDA IGs, Checkliste (zusammen erarbeiten)
  • Prozessqualität, Wiki-Seite zu Abstimmungsverfahren
  • Verantwortlichkeit für die Aktualisierungen, Projektmanagement
  • Qualitätssicherung für FHIR-Spezifikationen der DiGas im Vesta (Steffen Henneke)
  • Es wird eine Arbeitsgruppe (Montag- oder Mittwochnachmittag, vierzehntägig) ins Leben gerufen, die Details Qualitätskriterien zu Erstellung und zu Publikation von Leitfäden aufstellt und publiziert (Lead: Christof Geßner)

eHealth-Standards in Deutschland und Europa: Zusammenarbeit und Governance

  • Update gematik „Interoperabilität 2.0“ (30 min, Steffen Hennecke, gematik)
  • Aktuelle Arbeiten Konzept IOP 2.0 und Ideen für die AG Semantik
  • Aktueller Stand und Ausblick zur Wissensmanagementplattform
  • Start Kommentierungsverfahren für IsiK
  • DIGA Anträge in vesta + Verbindungen zu FHIR
  • IHE Profile/offene Anträge in vesta

DESH Verfahren des RKI

  • Sönke Rieken stellt das DESH Projekt zur Übermittelung von Sequenzdaten der Labore via ihr LIMS System an das Robert Koch-Institut vor.
  • Bislang sind hier JSON Formate ohne Anlehnung an int Standards wie beispielsweise FHIR vorgesehen
  • Es wird die Verbindung hergestellt zu Patrick Werner (Genomics Co-Chair HL7 Int) der sich gut mit den bereits vorhandenen Lösungen auskennt
  • Weitere� Diskussion werden im Chat fortgeführt

Hinweise

Teilnahme: An den Sitzungen können alle Interessierten teilnehmen, egal ob Mitglied bei HL7, IHE oder einer der kooperierenden Organisationen oder nicht! Um eine vorherige Anmeldung über https://doodle.com/poll/we2mifvmsd47agna und an info@interoperabilitaetsforum.de wird allerdings gebeten.

Zeiten: Tag 1

  • ab 11 Uhr bis ca. 15 Uhr

Tag 2

  • 9 Uhr bis ca. 14 Uhr

Medienpartner

Unsere Medienpartner sind:

kma eHealthcom KH-IT