cdaefa:CP-039-00

Aus Hl7wiki
Version vom 2. November 2016, 11:32 Uhr von Jcaumanns (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „= Umgang mit „GetAll“ und „FindDocuments“ klären= {|class="wikitable" |- | Titel des Change Request || Umgang mit „GetAll“ und „FindDocuments“…“)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Wechseln zu: Navigation, Suche

Umgang mit „GetAll“ und „FindDocuments“ klären

Titel des Change Request Umgang mit „GetAll“ und „FindDocuments“ klären
Einreicher des Change Proposal Jörg Caumanns

joerg.caumanns@fokus.fraunhofer.de

Datum der Einreichung des Change Proposal 07.04.16
Betroffene Revision der EFA-Spezifikation 2 (Release Januar 2016)
EFAv2.0 Wiki Perspective Implementable
EFAv2.0 Wiki Dimension Computational
Akteur / Klasse / Transaktion Document Registy: listPartitionContent
Change Proposal ID CP-039-00
Datum der Veröffentlichung im EFAv2.0 Wiki 07.07.16
Change Proposal Status Eingereicht
Abhängigkeit zum IHE Technical Framework Nein
Abhängigkeit zum IHE-D Cookbook Nein
Auswirkungen auf bestehende Implementierungen Nein
Datum der letzten Aktualisierung des Change Proposal 07.07.16
Zugewiesener Bearbeiter Jörg Caumanns

Motivation für den Change Request

Es muss diskutiert werden, ob die bestehenden Einschränkungen, dass nur GetFolderAndContents und Get Associations query flavors zulässig sind, bestehen bleiben soll oder weitere/alle IHE XDS Query Flavors unterstützt bzw. zugelassen werden sollen.

Die bisher zu dieser Frage von den Herstellern eingegangenen Aussagen sind uneinheitlich und spiegeln die Vor- und Nachteile der getroffenen Einschränkung wider:

  • Wenn der EFA eine XDS-konforme Plattform zugrunde liegt, sind alle Query Flavors verfügbar und sollten auch genutzt werden können. Hiermit sind insbesondere bestehende Client-Umsetzungen einfacher für die EFA nutzbar.
  • Die beiden zugeassenen Query Flavors erlauben ein einfaches und effizientes Durchsetzen der EFA-Policies, da die Bindung zu einem Ornder explizit gegeben ist. Für alle anderen Queries ist dies komplexer und erfordert zusätzliche Maßnahmen, die nicht zwingend Bestandteil jeder XDS-Umsetzung sind (insbesondere, wenn Ordner vorrangig für die EFA genutzt werden).

Vorschlag für die Änderung der EFAv2.0-Spezifikation

listPartitionContent (Document Registry XDS Binding)

http://wiki.hl7.de/index.php?title=cdaefa:EFA_XDS_DocumentRegistry#EFA_XDS_Binding:_listPartitionContent

Constraints on the Request Message

This operation is bound to a sequence of ITI-18 transactions:

  • query GetFolderAndContents [IHE ITI TF-2a#3.18.4.1.2.3.7.11] to list XDSDocumentEntry-Elements,
  • query GetAssociations [IHE ITI TF-2a#3.18.4.1.2.3.7.7] to list document relationships.