OID-Konzept IHE-D

Aus Hl7wiki
Konzept
Wechseln zu: Navigation, Suche
[gesichtete Version][gesichtete Version]
(neu sortiert)
(Code System OIDs für Class Code und Type Code vergeben)
Zeile 93: Zeile 93:
 
|1.3.6.1.4.1.19376.3.276.1.5.7  || XDS Folder.codeList ||  1.2.276.0.76.11.40
 
|1.3.6.1.4.1.19376.3.276.1.5.7  || XDS Folder.codeList ||  1.2.276.0.76.11.40
 
|-
 
|-
|1.3.6.1.4.1.19376.3.276.1.5.? || XDS classCode || 1.2.276.0.76.11.32
+
|1.3.6.1.4.1.19376.3.276.1.5.8 || XDS classCode || 1.2.276.0.76.11.32
 
|-
 
|-
|1.3.6.1.4.1.19376.3.276.1.5.? || XDS typeCode || 1.2.276.0.76.11.38
+
|1.3.6.1.4.1.19376.3.276.1.5.9 || XDS typeCode || 1.2.276.0.76.11.38
 
|-
 
|-
 
|1.3.6.1.4.1.19376.3.276.1.5.?  || XDS authorSpecialty || 1.2.276.0.76.11.31
 
|1.3.6.1.4.1.19376.3.276.1.5.?  || XDS authorSpecialty || 1.2.276.0.76.11.31

Version vom 4. Mai 2016, 11:04 Uhr


Logo IHE-D

OID Konzept von IHE-Deutschland

Root-OID

Als root-OID für IHE Deutschland wurde 1.3.6.1.4.1.19376.3.276 vergeben:

1 = International Organization for Standardization (ISO)
3 = Organization identification schemes registered according to ISO/IEC 6523-2
6 = United States Department of Defense (DoD)
1 = internet
4 = Internet Assigned Numbers Authority (IANA)
1 = Private enterprises
19376 = Integrating the Healthcare Enterprise International
3 = Organizations
276 = IHE Deutschland

Direkt unter der Root-OID von IHe Deutschland eine Ebene vorgesehen, welche das jeweilige Konzept versioniert. Da das jeweilige OID-Konzept auch in der Zukunft Bestand haben muss, IHE Deutschland aber nicht ausschließen kann, in der Zukunft das OID Konzept ändern oder ein völlig Neues erstellen zu müssen, ist die Einführung einer Versionsnummer die einzige umsetzbare Möglichkeit beiden Anforderungen (Zukunftssicherheit und Anpassbarkeit an künftige Anforderungen) zu genügen. Nach der Versionsnummer erfolgt eine Nutzung der extension entsprechend der für Deutschland empfohlenen Vergabe.

Aufbau des OID-Baums für IHE-D

Extension (Sub-Branch/Type) Beschreibung Bemerkung
.1 OID für das OID Konzept Version 1
.1.1 Interne Objekte interne Artefacts wie Modelle
.1.1.1 Ordnertypen
.1.1.2 Auswahllisten
.1.1.3 Mitarbeiter
.1.2 interne Organisationsstrukturen
.1.3 Instanzen-Identifikationen
.1.3.1 Organisationen
.1.3.2 Personen
.1.3.2.1 Identifikation des ID-Pools für Patienten
.1.3.2.2 Identifikation des ID-Pools für Personen allgemein (Ärzte, Betreuer, Kontakte, etc.)
.1.3.3 Identifikation des ID-Pools für Fälle
.1.4 Identifikation des ID-Pools für Institutionen (Organisationen, Einheiten, etc.) Allgemeine Identifikationsmechanismen wie Personalausweis usw.
.1.4.1 Krankenhäuser Wenn möglich, soll ein Krankenhaus eine eigene OID bei DIMDI beantragen
.1.4.2 Praxen niedergelassener Ärzte Unterhalb dieser Praxis-Ebene wird eine Ebene für Fachbereiche (Allgemeinmedizin, ...) eingeführt. Die Praxis jedes niedergelassenen Arztes bekommt eine eigene OID. Unter dieser Ebene werden ggfs. für Ärzte und Systeme eigene Subtypen definiert.
.1.4.3 Systeme Alle angeschlossenen Systeme bekommen eine OID. Unterhalb des Systems werden ggfs. ebenfalls bestimmte Subtypen definiert.
.1.5 Kodierschemas
1.3.6.1.4.1.19376.3.276.1.5.1 derzeit unbenutzt
1.3.6.1.4.1.19376.3.276.1.5.2 Healthcare Facility Type Code: patientenversorgende Einrichtung 1.2.276.0.76.11.58
1.3.6.1.4.1.19376.3.276.1.5.3 Healthcare Facility Type Code: sonstige Einrichtung 1.2.276.0.76.11.59
1.3.6.1.4.1.19376.3.276.1.5.4 Practice Setting Code (ärztl. Fachrichtungen) 1.2.276.0.76.11.69
1.3.6.1.4.1.19376.3.276.1.5.5 Practice Setting Code (nicht-ärztl. Fachrichtungen) 1.2.276.0.76.11.70
1.3.6.1.4.1.19376.3.276.1.5.6 XDS formatCode (vgl. URN-Konzept)
1.3.6.1.4.1.19376.3.276.1.5.7 XDS Folder.codeList 1.2.276.0.76.11.40
1.3.6.1.4.1.19376.3.276.1.5.8 XDS classCode 1.2.276.0.76.11.32
1.3.6.1.4.1.19376.3.276.1.5.9 XDS typeCode 1.2.276.0.76.11.38
1.3.6.1.4.1.19376.3.276.1.5.? XDS authorSpecialty 1.2.276.0.76.11.31
.1.6 Metadaten
.1.6.1 Ordner-Metadaten
.1.7 Dokumente
1.3.6.1.4.1.19376.3.276.1.7.1 OID-Konzept
1.3.6.1.4.1.19376.3.276.1.7.2 Identifikation des ID-Pools für CDA-Dokumente
1.3.6.1.4.1.19376.3.276.1.7.3 Identifikation des ID-Pools für externe Dokumente (in CDAs verlinkt)
1.3.6.1.4.1.19376.3.276.1.7.4 IHE_D Cookbook
1.3.6.1.4.1.19376.3.276.1.7.5 Value-Set-Leitfaden
.1.9 Nachrichtenprofile
.1.10 Interne Templates
.1.10.1 Document Templates
.1.10.1.1 root-OID für Template-Ids
.1.10.2 Section Templates
.1.10.2.1 Identifikation des ID-Pools für CDA-Formularteile
.1.10.3 Entry Templates
.1.11 Value Sets
.1.11.1 Dokument-Art
.1.11.2 Vertraulichkeit des Dokumentes
.1.12 Deutsch-spezifische Erweiterungen von seitens der Organisation/Firma verwalteten Kodierschemas
.1.15 Kodierschemas seitens Organisation/Firma verwaltet
.1.60 Projekte
.1.64 Policy
.1.67 Installations-Instanzen von Softwaresystemen
.1.77 ART-DECOR
.1.99 Experimentell / Test

Derzeit (Stand Juni 2015) läuft noch eine Abklärung, welche von IHE definierten Code-Systeme und Value-Sets direkt unter der OID von IHE und welche im vom DIMDI vorgesehenen Bereich unter einer DIMDI-OIDnveröffentlicht werden.

Fußnoten