FHIR-Minimaldatensatz: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Hl7wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
[gesichtete Version][gesichtete Version]
(Zusammenfassung)
 
Zeile 28: Zeile 28:
  
 
=Status=
 
=Status=
* Laufend
+
* Abgeschlossen: aufgegeben
[[Kategorie:Projekte in Bearbeitung]]
+
[[Kategorie:Abgeschlossene Projekte (Status)]]
  
 
=Fürsorger=
 
=Fürsorger=
Zeile 53: Zeile 53:
 
   
 
   
 
[[Kategorie:Projekte]]
 
[[Kategorie:Projekte]]
[[Kategorie:FHIR]]
 
 
[[Kategorie:FHIR-Projekte]]
 
[[Kategorie:FHIR-Projekte]]

Aktuelle Version vom 16. März 2021, 13:30 Uhr

Zusammenfassung

Analog zum US-amerikanischen Argonaut-Projekt, bzw. abgeleitet vom International Patient Summary (IPS) soll ein deutscher Minimaldatensatz (a.k.a. Patientenkurzakte) erstellt werden, der unabhängig vom konkreten UseCase die kleinste Menge der auszutauschenden Daten pro Ressource spezifiziert und durch möglicht Präzise und verbindliche Vorgaben eine semantische Interoperabilität sicherstellen soll.

siehe einleitende Diskussion im FHIR-Chat

Quellen:

Die Kompatibilität zu den US-Spezifikationen soll nicht das Ziel dieses Projektes sein! Die Spezifikationen dienen lediglich als quantitative Vorlage zur Festlegung des Umfangs der im Minimaldatensatz enthaltenen Informationen. Es sollte jedoch möglich sein, Implementierungen, die auf Argonaut-Spezifikationen beruhen, in Deutschland nutzbar zu machen, indem die US-Spezifikation incl. Terminologien durch die deutschen Äquivalente ausgetauscht werden.

Die Kompatibilität zum IPS wird angestrebt.

Die Spezifikation des Minimaldatensatzes soll folgende Projekte berücksichtigen:

Die Spezifikation soll auf der normativen FHIR-Version R4 aufsetzen (Release Ende 2018)

Anfangs- und geplantes Enddatum

Anfang: Juli 2018 Ende: Juli 2019

Status

  • Abgeschlossen: aufgegeben

Fürsorger

  • Simone Heckmann (Gefyra GmbH)


Kontaktperson im Interoperabilitätsforum

  • Simone Heckmann

Möglichkeiten zur Partizipation

Nutznießer

  • Implementierer, die FHIR-kompatible Software für die Nutzung in Deutschland entwickeln
  • Spezifizierer, die UseCase-, hersteller- oder projekt-spezifische FHIR-Profile für die Nutzung in Deutschland entwickeln

Ergebnisse

Die Ergebnisse der Arbeitsgruppe werden als Projekt von HL7 Deutschland in der FHIR-Registry "Simplifier.net" veröffentlicht.