CDA-IG-Grundlagen

Aus Hl7wiki
Version vom 11. Juni 2013, 07:25 Uhr von Foemig (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Wechseln zu: Navigation, Suche

CDA Grundlagen für Implementierungsleitfäden

Namespaces

In der Hilfe:Implementierungsleitfaden werden Informationen technischer Natur zum Erstellen von Leitfäden bereitgestellt. Darüber hinaus sind noch folgende Details hilfreich:

  • Namespace: Der generische Namespace, d.h. Top-Level-Namespace, für CDA-basierte Leitfäden ist cdaab2.
    • Arztbrief 2013: Dies ist der Implementierungsleitfaden für den normalen Arztbrief, der sich nur aus Templates aus diesem Namespace zusammensetzt.
    • Spezialisierungen: Alle anderen Leitfäden werden in einem eigenen Namespace, bspw. cdamik für Meldung infektiöser Krankheiten, erstellt. Wenn in diesem neuen Leitfaden bereits vorhandene Templates genutzt werden können, so sind diese mittels HL7transclude wiederzuverwenden und müssen so weder kopiert noch neu erstellt werden. Dafür ist dann auch keine eigene Template-ID zu definieren.
    • Spezialisierungen von Templates: Sollten Einschränkungen gegenüber vorgegebenen Templates gemacht werden müssen, so sind diese mit einem Verweis auf das entsprechende Template zu versehen.
    • Einschränkungen von Templates: Idealerweise brauchen nur noch die Einschränkungen benannt werden.
    • Status: der aktuelle Status des Templates ist in einem kleinen Header auf der jeweiligen Wikiseite zu benennen.
  • aktuelle Hierarchien:
    • die Grundlage ist cdaab2
    • abgeleitete, d.h. spezialisierte Namespaces
      • cdamik
      • cdaonk
      • cdapath
      • cdatp
      • cdatb

Template-Struktur

Ein Template soll wie folgt aufgebaut werden:

  • Header-Tabelle zur Identifikation (s.u.)
  • Modell (als Ausschnitt aus CDA zur Erläuterung)
  • Beschreibung und Inhalt des Templates
  • Tabelle der Details aus dem Modell gemäß Hilfe ("bunte Tabelle")
  • Constraints
  • Vokabularien (Welche Tabellen/Codes werden genutzt?)
  • XML-Beispiel


Template-Header-Informationen

Die einzelnen Seiten sollten folgende Information im Kopf enthalten, die Auskufnt über diverse Details enthält:

eigene Template ID <OID für das eigene Template>
genutztes Template <Link auf das genutzte Template>
General Description <Wofür wird dieses Template genutzt>
Status "identisch zu xxxxx" oder "in Arbeit" oder "fertig" oder ...
  • Template-ID: eigene Template-ID, sofern notwendig
  • genutzte Templates
  • General Description: Kurzbeschreibung
  • Status:

Formatierungsdetails

  • Section
    • "Überschrift 2": erlaubt das Einhängen als Zwischenüberschriften
  • Entries
    • "Überschrift 2": erlaubt das Einhängen als Zwischenüberschriften