Ihevs:openissues: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Hl7wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
[unmarkierte Version][unmarkierte Version]
(Allgemeine Hinweise zu Type Codes)
(Allgemeine Hinweise zu Type Codes)
Zeile 51: Zeile 51:
 
* Die Anästhesieaufklärung wird kodiert mit Type Code Anästhesie-Dokumente, die Anästhesieeinwilligung mit TypeCode Einwilligung/Aufklärung, die OP-Aufklärung mit  typecode Einwilligung/Aufklärung. Alle haben den classcode administratives Dokument. Ein Bezug zwischen Behandlung und Dokument kann somit nicht hergestellt werden.
 
* Die Anästhesieaufklärung wird kodiert mit Type Code Anästhesie-Dokumente, die Anästhesieeinwilligung mit TypeCode Einwilligung/Aufklärung, die OP-Aufklärung mit  typecode Einwilligung/Aufklärung. Alle haben den classcode administratives Dokument. Ein Bezug zwischen Behandlung und Dokument kann somit nicht hergestellt werden.
  
 
+
Vorschlag für typeCodes, die frei mit class Codes kombiniert werden könnten.
Vorschlag für typeCodes:
 
  
 
* diagnostische Maßnahme
 
* diagnostische Maßnahme
Zeile 76: Zeile 75:
 
* Teilnahme an Studie
 
* Teilnahme an Studie
 
* Praxisbesuch
 
* Praxisbesuch
 +
* Arbeitsunfähigkeit
 +
* Befreiung Sportunterricht
 +
* Dokument (um Dokumente im Gegensatz zu diagnostischen Maßnahmen anzufordern)

Version vom 14. Oktober 2016, 09:15 Uhr

IHE Value Sets Open Issues

Class Codes

Überschneidungen bei Class Codes

  • Qualitätssicherungsdokumente

Fehlende Class Codes

  • Verordnung von Krankenhausbehandlung

allgemeine Hinweise zum Class Code

In den ClassCodes werden mehrere semantische Bezugseinheiten vermischt. Die meisten ClassCodes werden nach der Art des Dokuments unterschieden wie Anforderung, Befund oder Bericht. Durch die Hinzunahme von Konzepten, die beschreiben aus welchem Bereich das Dokument kommt (Labordokument, administratives Dokument), kommt es sowohl zu Überschneidungen als auch zu dem Problem, dass man nicht mehr alle Befunde, Anforderungen oder ähnliches finden kann.

Beispiele:

  • Die Laboranforderung erhält den classcode Anforderung typecode Befund. Dass es sich um eine Laboranforderung handelt geht komplett verloren. Bei der Suche nach Labordokumenten erscheint die Anforderung Labor nicht.
  • Alles was mit Medikamenten zu tun hat, wird nur als classcode Medikament kodiert. Eine Unterscheidung zwischen Medikationsplan, Medikationsverordnung, Medikationsgabe ist nicht möglich.

Daher folgender Vorschlag für ClassCodes:

  • Planungsdokument /Terminierung
  • Aufklärungsdokument
  • Einwilligung/Bewilligung
  • Verordnung
  • Anordnung
  • Antrag
  • Anforderung
  • Durchführungsprotokoll/Checkliste
  • uninterpretierte Messergebnisse /Beobachtungsergebnisse
  • Bild
  • Video
  • Befund
  • zusammenfassender (Abschluss)bericht
  • Gutachten/Bescheinigung/Ausweis
  • allgemeiner Schriftwechsel
  • Notiz
  • Vertrag

Type Codes

Überschneidungen bei Type Codes

  • Verordnung von Krankenhausbehandlung kommt sowohl bei Verordnung als auch bei Einweisungs- und Aufnahmedokumente als Beispiel vor.

Fehlende Type Codes

  • Anordnung einer Fixierung
  • Gibt es keine Therapien außer Funktionstherapie, Medikamentöse Therapie, Operationen?

Allgemeine Hinweise zu Type Codes

Unregelhafte Codes:

  • Die Anästhesieaufklärung wird kodiert mit Type Code Anästhesie-Dokumente, die Anästhesieeinwilligung mit TypeCode Einwilligung/Aufklärung, die OP-Aufklärung mit typecode Einwilligung/Aufklärung. Alle haben den classcode administratives Dokument. Ein Bezug zwischen Behandlung und Dokument kann somit nicht hergestellt werden.

Vorschlag für typeCodes, die frei mit class Codes kombiniert werden könnten.

  • diagnostische Maßnahme
    • Funktionsdiagnostik
    • bildgebende Diagnostik
    • diagnostische Medikation
    • pathologische Untersuchung
    • Laboruntersuchung
  • Impfung
  • therapeutische Maßnahme
    • therapeutische Medikation
    • Bestrahlung
    • Physiotherapie / Massage / manuelle Therapie
    • Transfusion
    • Transplantation
    • operative therapeutische Maßnahme (außer Transplantation
  • pflegerische Maßnahme
  • Hilfsmittel
  • Rehabilitationsmaßnahme
  • qualitätssichernde Maßnahme
  • Datenweitergabe
  • stationäre Versorgung
  • Teilnahme an Studie
  • Praxisbesuch
  • Arbeitsunfähigkeit
  • Befreiung Sportunterricht
  • Dokument (um Dokumente im Gegensatz zu diagnostischen Maßnahmen anzufordern)