IF Action Items: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Hl7wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
[gesichtete Version][gesichtete Version]
(Action Items)
K
Zeile 135: Zeile 135:
 
|- valign="top"  
 
|- valign="top"  
 
|  align="center"  Nr.  | 20
 
|  align="center"  Nr.  | 20
 +
| Aktion    | Z-Segmente
 +
| Wer?      | Simone Heckmann
 +
| bis wann? | nächstes Forum
 +
| Anm.      | Auflistung aller bekannter Z-Segmente
 +
 +
|- valign="top"
 +
|  align="center"  Nr.  | 21
 
| Aktion    |  
 
| Aktion    |  
 
| Wer?      |  
 
| Wer?      |  
 
| bis wann? |  
 
| bis wann? |  
 
| Anm.      |  
 
| Anm.      |  
 +
  
 
|- valign="top"  
 
|- valign="top"  

Version vom 6. Februar 2013, 15:28 Uhr

Action Items

Aktuelle Arbeiten im Interoperabilitätsforum

Nr. Action Wer? bis? Anmerkungen
3 Arztbrief 2.0 Auf der Dezembertagung des Interoperabilitätsforums in Göttingen sollen die Vorarbeiten geleistet werden, die epSOS Patient Summary, CCD von HL7, ggf. die ELGA-­‐Spezifikation und die Schweizerischen Arbeiten sowie die bisherigen lokalen CDA-­‐basierenden deutschen Spezifikationen in eine neue modularisierte Fassung zu überführen.
4 HL7-Wiki Kai Heitmann Leitfäden und Grundlagen Die neu erstellte Übersicht „Leitfäden und Grundlagen“ kommt ins Wiki (Kai Heitmann). Eine Gesamtübersicht über die Leitfäden und Grundlagen erstellt. Hier werden drei Kategorien identifiziert:
  • Basiskomponenten (wie Datentypen, UCUM, OIDs, Terminologien etc.)
  • Kernprinzipien CDA (allgemeine Beschreibungen des CDA-Header, -Body, Versionierung, Transport etc.)
  • Anwendungsfälle/Geschäftsmodelle (wie Labordaten, Medikation, Arztbrief, Pflegebericht etc.), CDA Level 0, 1, 2 und 3
5 DAGIV-Leitfaden Daniel Hellmuth,
Kai Heitmann
Der Leitfaden DAGIV wird für ein Abstimmungsverfahren vorbereitet. Hierzu machen Daniel Hellmuth und Kai Heitmann die Vorarbeiten. Der Leitfaden soll gleich in das Wiki aufgenommen werden.
6 Arztbrief 2.0 Leitfaden „Meldepflichtige Krankheiten“ Treinat, ZTG Der begonnene Leitfaden (wiki) wird vom ZTG in den nächsten Wochen weiter mit den konkreten Definitionen angefüllt. Dann soll eine Emailaufforderung rundgehen, um konkrete Kommentare einzusammeln. Ziel ist es, den ersten Schritt des Leitfadens dann offiziell abzustimmen.
7 Nachrichtenprofile: MDM Nachrichten Frank Oemig,
Ralf Brander
Frank Oemig und Ralf Brander werden zum Dezember eine revidierte Fassung vorlegen. eFA-spezifische Anforderungen werden (mit der Bezeichnung Akte) mit aufgenommen. Die Anforderungen (Profile) selbst sollen nicht als eFA- Profile genannt werden.
8 Nachrichtenprofile: Abgleich HL7-D ADT mit IHE PAM. Ralf Brandner, Bettina Lieske, Frank Oemig, Marek Václavík, Fakhri Zain-Elabdin asap Siehe Wiki-Seite.

Siehe Protokoll des Arbeitstreffen vom 5.-6.12.2011 in Göttingen, Seite 13: "Abgleich der deutschen HL7‐Profile mit IHE PAM

9 Nachrichtenprofile im Wiki Frank Oemig,
Kai Heitmann
Nach Ballotierung der Änderungen aus dem PAM-Abgleich Über eine Wikifizierung der Nachrichtenprofile selbst müsste noch nachgedacht werden (Frank Oemig und Kai Heitmann)
10 Profil-Liste aus anderen Ländern Christof Gessner Christof Gessner will sich darum kümmern, dass die v2-Profile aus anderen Ländern wie zum Beispiel Frankreich oder Italien, aufgelistet werden. Laut Kai sind dies auch wertvolle Aktivitäten im Sinne von HL7 Europe bzw. dem Europaean HL7 Office.
11 Kooperation eFallakte-Verein und Interoperabilitätsforum Kai Heitmann Kai Heitmann nimmt den Kontakt mit den Beteiligten wieder auf, damit der Dialog abgeschlossen werden kann und auf dem nächsten Treffen die Kooperation aufgenommen werden kann.
12 Neue Email-Adresse ag at interoperabilitätsforum.de Kai Heitmann Kai richtet die Email-Addresse „ag“ bei interoperabilitätsforum.de ein Frank, Bernd und Ralf klären die Angelegenheit der Email-Listen bei IHE und beim bvitg.
13 eFA-Scope-Dokument und Plan für Kommentierungen der Spezifikationen Jörg Caumanns Dieser Plan erfährt allgemeine Zustimmung durch die Teilnehmenden und Herr Caumanns verspricht, einen ersten Vorschlag für die beiden ersten Punkte zu machen.
14 Zuzahlung-/Praxisgebühr- Thema modillieren: Use Cases Fakhri Zain Elabdin nächstes Treffen des Interoperabilitätsforum Mo, 18. Juni – Mi, 20. Juni 2012 Über eine Modellierung der Zuzahlungsthema müsste noch von Interessanten spezifiziert werden (Cortex, iSoft, ...). Interoperabilitätsforum hat dazu 2007 schon mal was geschrieben, allerdings ist das nicht zu Ende geführt worden. als Startpunkt hierfür ist die Spezifikation aus dem 2007 zu übernommen. Diese möchte Frank Oemig wikifizieren.
15 eTrainingsplan Salima Houta Einstellen der Spezifikation des eTrainingsplans ins Wiki
16 eTransitionsbrief Salima Houta Einstellen der Spezifikation des eTransitionsbriefes ins Wiki
17 Aktualisierung Projektdefinitionen alle Nov.2012
18 Diagnoseleitfaden ins PRPH-CA Georg Heidenreich asap Einbringen der ÜBerstzung des Diagnoseleitfadens ins PRPH-Ca-dok. bei IHE
19 Informationen zu Neugeborenen: Anforderungsanalyse Simone Heckmann
Peter Scholz
asap Kommunikationsbedarf, Datenumfang
20 Z-Segmente Simone Heckmann nächstes Forum Auflistung aller bekannter Z-Segmente
21


99


999 Action wer?,
wer noch?
31.12.2012 Status, Protokoll, Bearbeitung etc.

Abgeschlossen

Liste der abgeschlossenen Action Items

Nr. Action Wer? Datum Anmerkungen
XX Wikifizierung OID FAQ

Überführung der "OID FAQ" ins HL7 Wiki.

Marek Václavík, Ralf Brandner 17.02.2012 Gemäß Protokoll des Arbeitstreffens vom 5.-6.12.2011 in Göttingen, Seite 8.
1 Diagnoseleitfaden Übersetzung Georg Heidenreich Dez. 2011 Zielvorgabe für die Fertigstellung ist Anfang Dezember. Georg Heidenreich nimmt die übrige Koordination in die Hände.
8 Nachrichtenprofile und PAM

Marek stellt eine Seite zu PAM ins Wiki, welches den aktuellen Stand der Dinge dokumentiert. Gegebenenfalls sollen die Nachrichtenprofile auch im Wiki (statt wie jetzt auf hl7.de) gepflegt werden.

Marek Václavík Dez 2012

Der aktuelle Stand wird im Wiki festgehalten und aktualisiert. Als Darstellungsform der Profile wurden die bisherigen Word-Dokumente beibehalten.

2 Arztbrief 1.5 (vhitg-­‐Arztbrief) Kai Heitmann Der Leitfaden v1.50 soll zunächst so wie er ist wikifiziert werden. Er ist Grundlage anderer (auch ausländischer) Spezifikationen und die Version 1.50 wird daher in dieser Form in das Wiki übernommen. Kai Heitmann übernimmt hier die Koordinierung.


999 Action wer?,
wer noch?
31.12.2012 Status, Protokoll, Bearbeitung etc.

Someday maybe...

Ideensammlung für die Zukunft

Nr. Action Wer? bis? Anmerkungen
99


999 Action wer?,
wer noch?
31.12.2012 Status, Protokoll, Bearbeitung etc.