deutsche Nachrichtenprofile: Dokumentenübersicht

Aus Hl7wiki
Nachrichtenprofile
Wechseln zu: Navigation, Suche


Abstimmungsdokument
Version Datum Status Realm
01 15.08.2013 ballotiert Flag de.svg Deutschland
Document PDF.svg noch kein download verfügbar
Kontributoren
Logo-Agfa.jpg Agfa HealthCare GmbH Bonn
Logo cortex.gif|100px]] Cortex Software GmbH
Logo icw.jpg|100px]] InterComponentWare Walldorf
Logo sap.jpg|100px]] SAP Walldorf
Logo ser.jpg|100px]] SER HealthCare Solutions GmbH
Logo ztg.gif|100px]] Zentrum für Telematik im Gesundheitswesen GmbH Bochum
Logo os.jpg|100px]] Optimal Systems GmbH Berlin


Implementierungsleitfaden HL7-v2.5-Nachrichtenprofile (Ausgabe 2013) "Dokumentenstruktur"


HL7-Version: 2.5
Ausgabe: 2013
Version: 01
Stand: 07. März 2013

Ansprechpartner:

  • Frank Oemig, [[1]], Agfa HealthCare GmbH, Bonn


Dokumentinformation

Änderungshistorie

Version Datum Autor Bemerkung
2013 07.03.13 FO Freigabe als Release 3.0
2.2 14.12.11 FO Anpassung an IHE ITI PAM
2.1 10.04.07 FO Einarbeitung Dokumenten-Management
2.0 01.02.06 FO Reconciliation
1.9 22.09.05 FO Erweiterung um Abschnitt 5

Erweiterung Dokumentenliste (4.2)

1.1 18.12.04 FO technische Korrekturen
1.0 14.10.04 FO Erstellung


Editor

  • Frank Oemig (FO), Agfa HealthCare, Bonn


Autoren Ausgabe 2013

  • Ralf Brandner (RB), InterComponentWare
  • Frank Oemig (FO), Agfa HealthCare GmbH, Bonn
  • Marek Václavik (MV), SER HealthCare Solutions GmbH


Autoren und Copyright-Hinweis, Nutzungshinweise

Nachnutzungs- bzw. Veröffentlichungsansprüche

Das vorliegende Dokument wurde von Agfa HealthCare in Kooperation mit InterComponentWare und optimal systems entwickelt. Die Nachnutzungs- bzw. Veröffentlichungsansprüche sind nicht beschränkt.


Der Inhalt dieser Spezifikation ist öffentlich.

Zu beachten ist, dass Teile dieses Dokuments auf dem HL7-Standard v2.5 beruhen, für die © Health Level Seven, Inc. gilt. Näheres unter [2] und [3].

Die Erweiterung oder Ablehnung der Spezifikation, ganz oder in Teilen, ist dem Vorstand der Benutzergruppe und den Editoren/Autoren schriftlich anzuzeigen.


Alle auf nationale Verhältnisse angepassten und veröffentlichten HL7-Spezifkationen können ohne Lizenz- und Nutzungsgebühren in jeder Art von Anwendungssoftware verwendet werden.


Disclaimer

Obwohl diese Publikation mit größter Sorgfalt erstellt wurde, kann weder die HL7-Benutzergruppe in Deutschland e.V. noch die an der Erstellung beteiligten Firmen keinerlei Haftung für direkten oder indirekten Schaden übernehmen, die durch den Inhalt dieser Spezifikation entstehen könnten.

Einleitung

Diese Serie von Dokumenten dokumentiert den HL7-Standard, so wie er in Deutschland angewendet werden soll. Grundlage der Arbeiten ist die HL7-Version 2.5 in der deutschen Fassung. Hierbei sind gegenüber der internationalen Version Anpassungen an die landesspezifischen Anforderungen vorgenommen worden. Hierzu zählen neben der Kennzeichnung einzelner Teile als „nicht verwendet", insbesondere die Erweiterung von Datentabellen sowie die Definition spezieller Z-Segmente. Mit diesen Dokumenten sollen die Inhalte aus den Originaldokumenten nicht wiederholt werden, so dass an dieser Stelle empfohlen sei, die Nachrichtenprofile zusammen mit den Originaldokumenten zu lesen. Es werden alle required-Felder sowie besondere optionale Felder erläutert.

Scope

Diese Nachrichtenprofile dienen zur konformen Entwicklung von Interfaces zu in Deutschland eingesetzten Anwendungen. Dazu bedarf es der Verarbeitung einer Mindestmenge an Informationen, die über diese Profile ebenfalls festgelegt wird.

Es wird keine Garantie dafür übernommen, dass diese Spezifikation kompatibel zu im Ausland definierten Nachrichtenprofilen ist. Eines der Ziele dieser Spezifikationen ist die Prüfung der Korrektheit von Nachrichten nach Vorgabe durch das entsprechende Profil gemäß den besonderen Anforderungen in Deutschland. Die Profile stellen eine Konkretisierung durch Einführung zusätzlicher Einschränkungen (Constraints) des allgemeinen HL7-Standards vor dem Hintergrund bestimmter Anwendungsszenarien dar. Über eine Standardkonformität von Nachrichten, die diesen Profilen nicht entsprechen, wird keine Aussage getroffen.

Zielgruppe

Diese Nachrichtenprofile sollen den Entwicklern von Schnittstellenprogrammen helfen, konforme Interfaces zu implementieren.

Konformität im Überblick

HL7-Nachrichten der Versionen 2.x werden bisher hauptsächlich als eigene Interpretation des Standards implementiert. Dieser definiert jedoch nur eine relativ grobe Nachrichten- und Segmentstrukturen mit vielen optionalen Elementen, die damit unterschiedliche Möglichkeiten der Implementierung zulassen. Nachrichten sind deshalb nicht ohne weitere Abstimmung untereinander austauschbar. Hierdurch werden in nicht unerheblichem Maße zusätzlicher Aufwand und Kosten verursacht.

Um diese unbefriedigende Situation zu verbessern, hat die HL7-Benutzergruppe Nachrichtenprofile definiert. Nachrichtenprofile sind Präzisierungen der Nachrichtendefinitionen aus dem allgemeinen Standard, mit denen Segmente, Felder, Feldinhalte und auch der Aufbau der Nachrichten selber genauer beschrieben werden können. Dadurch sollen Inkonsistenzen in den Nachrichtendefinitionen vermieden und die Implementierbarkeit von Nachrichten wesentlich erleichtert werden.

Die Nachrichtenprofile sind über die HL7-Benutzergruppe entwickelt, abgestimmt, verabschiedet und als offizielle, frei verfügbare Dokumente für alle Hersteller und Anwender veröffentlicht worden.

Der nachfolgende Abschnitt beschreibt das Zusammenspiel der verschiedenen Dokumente.

Dokumentenstruktur

Die „gemeinsamen Nachrichtenelemente" sind die Grundlage für weitere Nachrichtenprofile, deren Zusammenhang durch die nachfolgende Grafik veranschaulicht wird.

V2-profilstruktur.gif

Das Rahmendokument (Kommunikationsgrundlagen) dient u.a. der Spezifikation der Konformitätsregeln, auf denen alle anderen Profile aufbauen. Dazu gehören u.a. die Kodierrichtlinien. Dieses Dokument ist nicht-normativer Bestandteil der Profile.

Eine Anwendung, die das Aufnahmeprofil erfüllen soll, muss also außer dem eigentlichen Profil-Dokument „ADT-Aufnahme-Profil für DRG" auch den Anforderungen aus dem Dokument für „gemeinsame Nachrichtenelemente" genügen. Dazu kommen dann noch die Rahmenbedingungen sowie die Festlegungen im Standard selbst.

Constraints (Einschränkungen)

Gemäß der HL7-Regeln schränken die konkreten Profile die zugrundeliegenden Spezifikationen weiter ein. Beispielsweise kann dadurch ein optionales Element aus den gemeinsamen Nachrichtenelementen in einer darauf aufbauenden Spezifikation als Pflichtelement deklariert werden. Umgekehrt ist dies nicht zulässig. Um das Lesen und Vergleichen der Spezifikationen zu vereinfachen, wurden die dadurch veränderten Elemente farblich (grau) markiert. Eine derartige Markierung verdeutlicht eine Veränderung nur gegenüber dem „nächst-tieferen" Dokument.

Dokumenten-Übersicht

Folgende Dokumente gehören zu diesem Set an Spezifikationen:

Titel Version Datum Dokument-OID
Rahmendokument 1.0

1.1
2.0
2013

14.10.04

18.12.04
28.02.06
07.03.13

2.16.840.1.113883.2.6.7.1

2.16.840.1.113883.2.6.7.13
2.16.840.1.113883.2.6.7.26
-

gemeinsame Nachrichtenelemente für Profile 1.0

1.1
2.0
2.1
2013

14.10.04

18.12.04
28.02.06
10.04.07
07.03.13

2.16.840.1.113883.2.6.7.2

2.16.840.1.113883.2.6.7.14
2.16.840.1.113883.2.6.7.27
2.16.840.1.113883.2.6.7.55
-

ADT-Profil zur Patientenaufnahme 1.0

1.1
2.0
2013

14.10.04

18.12.04
28.02.06
07.03.13

2.16.840.1.113883.2.6.7.3

2.16.840.1.113883.2.6.7.15
2.16.840.1.113883.2.6.7.28
-

ADT-Profil zur Stornierung einer Patientenaufnahme 2.0

2.1
2013

01.02.06

27.02.06
07.03.13

2.16.840.1.113883.2.6.7.29

2.16.840.1.113883.2.6.7.57
-

ADT-Profil zur (Stornierung einer) Voraufnahme 2013 07.03.13

-

ADT-Profil zur Patientenverlegung 1.0

1.1
2.0
2013

14.10.04

18.12.04
28.02.06
07.03.13

2.16.840.1.113883.2.6.7.4

2.16.840.1.113883.2.6.7.16
2.16.840.1.113883.2.6.7.30
-

ADT-Profil zur Stornierung einer Verlegung 2.0

2013

28.02.06

07.03.13

2.16.840.1.113883.2.6.7.31

-

ADT-Profil zur Entlassung 1.0

1.1
2.0
2013

14.10.04

18.12.04
28.02.06
07.03.13

2.16.840.1.113883.2.6.7.5

2.16.840.1.113883.2.6.7.17
2.16.840.1.113883.2.6.7.32
-

ADT-Profil zur Stornierung einer Entlassung 2.0

2013

28.02.06

07.03.13

2.16.840.1.113883.2.6.7.33

-

ADT-Profil zur Besuchmeldung (Registrierung) 1.0

1.1
2.0
2013

14.10.04

18.12.04
28.02.06
07.03.13

2.16.840.1.113883.2.6.7.6

2.16.840.1.113883.2.6.7.18
2.16.840.1.113883.2.6.7.34
-

ADT-Profil zur Änderung von Patientendaten 1.0

1.1
2.0
2013

14.10.04

18.12.04
07.03.13

2.16.840.1.113883.2.6.7.7

2.16.840.1.113883.2.6.7.19
2.16.840.1.113883.2.6.7.35
-

ADT-Profil zur Änderung der Patienten-ID 2013 07.03.13 -
Profil zur Änderung von historischen Informationen 2013 07.03.13 -
ADT-Profil zur Änderung von Personendaten 2.0

2013

28.02.06

07.03.13

2.16.840.1.113883.2.6.7.36

-

ADT-Profil zum Fallartwechsel 2.0

2013

28.02.06

07.03.13

2.16.840.1.113883.2.6.7.37

-

ADT-Profil Abwesenheit (von Einrichtung) 2.0

2013

28.02.06

07.03.13

2.16.840.1.113883.2.6.7.3

-

ADT-Profil Abwesenheit (wg. Urlaub) 2.0

2013

28.02.06

07.03.13

2.16.840.1.113883.2.6.7.39

-

ADT-Profil Link/Verknüpfung 2.0

2013

28.02.06

07.03.13

2.16.840.1.113883.2.6.7.40

-

DRG-Rohdaten-Profil 1.0

1.1
2.0
2013

14.10.04

18.12.04
28.02.06
07.03.13

2.16.840.1.113883.2.6.7.9

2.16.840.1.113883.2.6.7.21
2.16.840.1.113883.2.6.7.41
-

Profil zu Kontaktpersonen 2.0

2.2
2013

28.02.06

29.01.13

2.16.840.1.113883.2.6.7.42

-

Profil zu Kostenträgerinformationen
2.0

2.1
2.2
2013

28.02.06

02.08.06
29.01.13

2.16.840.1.113883.2.6.7.43

2.16.840.1.113883.2.6.7.58
-

Profil zu eGK- und KV-Kartendaten
2.0

2.2
2013

28.02.06

29.01.13

2.16.840.1.113883.2.6.7.44

-

BAR-Profil zur Veränderung von Diagnose-/Prozedurdaten
1.0

1.1
2.0
2.2
2013

14.10.04

18.12.04
28.02.06
29.01.13

2.16.840.1.113883.2.6.7.8

2.16.840.1.113883.2.6.7.20
2.16.840.1.113883.2.6.7.45
-

DFT-Profil Leistungen (alte Nachricht)
2.0

2.2
2013

28.02.06

29.01.13

2.16.840.1.113883.2.6.7.46

-

DFT-Profil Leistungen (neue Nachricht)
2.0

2.2
2013

28.02.06

29.01.13

2.16.840.1.113883.2.6.7.47

-

Dokumenten-Management-Nachrichten
1.0

2.2
2013

10.04.07

29.01.13

2.16.840.1.113883.2.6.7.56

-

Die von der HL7-Benutzergruppe dem Dokument zugewiesene OID identifiziert das Dokument eindeutig. In der Einleitung der jeweiligen Profile werden alle Dokumente genannt, die zum Verständnis wichtig sind.


Anhang

Detaillierte Änderungshistorie

Version Änderungen gegenüber Vorversion
3.0 Vorbereitung Freigabe
2.2 Anpassung an IHE ITI PAM

Erstellung weiterer Profildokumente

2.1 Einarbeitung Dokumenten-Management

Zusammenstellung der versch.Releases
Layout

2.0 Reconciliation
1.9. Abschnitt 5 hinzugefügt.
1.1 -
1.0 Erstellung