deutsche Nachrichtenprofile: BAR-Profil zur Veränderung von Diagnose-/Prozedurdaten

Aus Hl7wiki
Nachrichtenprofile
Wechseln zu: Navigation, Suche
[unmarkierte Version][unmarkierte Version]
(Sending Message: BAR_P12)
(Receiving Message: ACK)
Zeile 205: Zeile 205:
 
|}
 
|}
  
 +
{{
 +
GermanText
 +
|
 
Das SFT-Segment muss bei Bedarf mitgesendet werden können.
 
Das SFT-Segment muss bei Bedarf mitgesendet werden können.
 +
}}
 +
 +
{{
 +
EnglishText |
 +
It must be possible to send the SFT segment if needed.
 +
}}
  
 
==Beispielnachrichten==
 
==Beispielnachrichten==

Version vom 5. September 2014, 10:43 Uhr


Abstimmungsdokument 
Version Datum Status Realm
01 15.08.2013 ballotiert Flag de.svg Deutschland
Document PDF.svg noch kein download verfügbar
Kontributoren 
Logo-Agfa.jpg Agfa HealthCare GmbH Bonn
Logo cortex.gif|100px]] Cortex Software GmbH
Logo icw.jpg|100px]] InterComponentWare Walldorf
Logo sap.jpg|100px]] SAP Walldorf
Logo ser.jpg|100px]] SER HealthCare Solutions GmbH
Logo ztg.gif|100px]] Zentrum für Telematik im Gesundheitswesen GmbH Bochum
Logo os.jpg|100px]] Optimal Systems GmbH Berlin


Version: 01
Ausgabe: 2013
HL7-Version: 2.5
Stand: 04. Dezember 2013
Dokumenten-OID: 2.16.840.1.113883.2.6.7.45
Profil-OID: 2.16.840.1.113883.2.6.9.66


Ansprechpartner:

Frank Oemig, Agfa HealthCare GmbH, Bonn


Dokumentinformation

Änderungshistorie

Version Datum Bemerkung Dok.-OID
3.0 07.03.13 Vorbereitung Freigabe
2.2 14.12.11 Anpassung an IHE ITI PAM
2.0 01.02.06 Reconciliation 2.16.840.1.113883.2.6.7.45
1.9 27.09.05 technische Korrekturen
1.1 18.12.04 technische Korrekturen 2.16.840.1.113883.2.6.7.20
1.0 14.10.04 Erstellung 2.16.840.1.113883.2.6.7.8


Editor

  • Frank Oemig (FO), Agfa HealthCare GmbH, Bonn


Review Release 2.1

  • Bernd Blobel, eHealth Competence Center, Regensburg
  • Dirk Engels, Health-Comm GmbH
  • Kai Heitmann, Universität Köln
  • Peter Kaufmann, MCS AG
  • Frank Oemig (FO), Agfa HealthCare GmbH, Bonn
  • Peter Scholz, OSM GmbH
  • René Spronk, Ringholm GmbH Integration Consulting


Autoren Ausgabe 2013

  • Ralf Brandner, InterComponentWare
  • Fakhri Zain Elabdin, CORTEX
  • Bettina Lieske, SAP
  • Frank Oemig (FO), Agfa HealthCare GmbH, Bonn
  • Marek Václavik, SER HealthCare Solutions GmbH


Autoren und Copyright-Hinweis, Nutzungshinweise

Nachnutzungs- bzw. Veröffentlichungsansprüche

Das vorliegende Dokument wurde von Agfa HealthCare in Kooperation mit InterComponentWare und optimal systems entwickelt. Die Nachnutzungs- bzw. Veröffentlichungsansprüche sind nicht beschränkt.


Der Inhalt dieser Spezifikation ist öffentlich.

Zu beachten ist, dass Teile dieses Dokuments auf dem HL7-Standard v2.5 beruhen, für die © Health Level Seven, Inc. gilt. Näheres unter [1] und [2].

Die Erweiterung oder Ablehnung der Spezifikation, ganz oder in Teilen, ist dem Vorstand der Benutzergruppe und den Editoren/Autoren schriftlich anzuzeigen.


Alle auf nationale Verhältnisse angepassten und veröffentlichten HL7-Spezifkationen können ohne Lizenz- und Nutzungsgebühren in jeder Art von Anwendungssoftware verwendet werden.


Disclaimer

Obwohl diese Publikation mit größter Sorgfalt erstellt wurde, kann weder die HL7-Benutzergruppe in Deutschland e.V. noch die an der Erstellung beteiligten Firmen keinerlei Haftung für direkten oder indirekten Schaden übernehmen, die durch den Inhalt dieser Spezifikation entstehen könnten.

Einleitung

Diese Spezifikation legt fest, wie Diagnosen und Prozeduren übertragen werden. Dabei sind alle gegenüber dem Dokument "gemeinsame Nachrichtenelemente" vorgenommenen Änderungen grau markiert.

Basis-Dokumente

Dieses Dokument benötigt folgende Dokumente:

  • gemeinsame Nachrichtenelemente (OID 2.16.840.1.113883.2.6.7.27)
  • Rahmendokument (OID 2.16.840.1.113883.2.6.7.26)
  • HL7 v2.5 in der deutschen Fassung für eine vollständige Dokumentation

Diagnose-Prozedur-Update-Nachricht: BAR^P12^BAR_P12

Diese Nachricht dient neben der Übermittlung von neuen Diagnosen/Prozeduren auch der Übermittlung von Änderungen/Stornierungen von Diagnosen/Prozeduren, da nur in dieser Nachricht die zum Ändern/Stornieren notwendigen Felder zu füllen sind.

Sending Message: BAR_P12

Segmente Kard. Verwendung Beschreibung Kapitel
MSH [1..1] R Message Header 2.15.9
[ { SFT } ] [0..1] C (O) Software Segment 2.15.12
EVN [1..1] R Event Type 3.4.1
PID [1..1] R Patient Identification 3.4.2
PV1 [1..1] R Patient Visit 3.4.3
[ ZBE ] [0..1] RE (O) Bewegung
[ { DG1 } ] [0..\*] RE (O) Diagnosis 6.5.2
[ DRG ] [0..1] O Diagnosis Related Group 6.5.3
[{ [0..\*] RE (O) --- PROCEDURE
PR1 [1..1] R Procedures 6.5.4
[ { ROL } ] [0..\*] O Role 15.4.7
}]

Receiving Message: ACK

Segmente Kard. Verwendung Beschreibung Kapitel
MSH [1..1] R Message Header 2.15.9
[ { SFT } ] [0..1] C (O) Software Segment 2.15.12
MSA [1..1] R Message Acknowledgment 2.15.8
[ { ERR } ] [0..\*] RE (O) Error 2.15.5

Beispielnachrichten

Beispielnachricht 1

MSH|^~\&|KIS|ADT|LAB|ADT|200510141345||BAR^P12^BAR_P12|ADT03|P|2.5^DEU&&HL70399|||AL|NE||8859/1|||2.16.840.1.113883.2.6.9.66^^2.16.840.1.113883.2.6^ISO
EVN||200510141345
PID|||943246^^^KIS^PI||Nissing^Walter^^^^^L||19480403|M|||Finkengasse 4&Finkengasse&4^^München^XA-DE-BY^89654^DEU^H
PV1||I|CHI^202^2^CH^^N||||||||||||||||654325^^^KIS^VN||||||||||||||||000000|||||||||200510091820
ZBE|234345^KIS|200510121230||REFERENCE
DG1|1||K35.-^Akute Appendizitis^I10-2005||200510141345|ED|||||||||1.1|432113^^^^^^^^^^^^DN||||23543^KIS|A
DG1|2||K35.-^Akute Appendizitis^I10-2005||200510141345|AD|||||||||1.2|432113^^^^^^^^^^^^DN||||23544^KIS|A
DG1|3||K35.0^Akute Appendizitis mit diffuser Peritonitis^I10-2005||200510141345|BD|||||||||1.2|432113^^^^^^^^^^^^DN||||23545^KIS|A


Beispielnachricht 2

MSH|^~\&|KIS|ADT|LAB|ADT|200510141345||BAR^P12^BAR_P12|ADT03|P|2.5^DEU&&HL70399|||AL|NE||8859/1|||2.16.840.1.113883.2.6.9.66^^2.16.840.1.113883.2.6^ISO
SFT|KIS Hersteller GmbH^L|5.4.0|KIS System A
EVN||200510141345
PID|||943246^^^KIS^PI||Nissing^Walter^^^^^L||19480403|M|||Finkengasse 4&Finkengasse&4^^München^XA-DE-BY^89654^DEU^H
PV1|1|I|CHI^202^2^CH^^N||||||||||||||||654325^^^KIS^VN|||||||||||||||||||||||||2005100510
ZBE|345345|20051013||REFERENCE
PR1|1||8-901^Inhalationsanästhesie^O301-2005||200510141415||120|||||||1|||||34325^KIS|A
PR1|2||5-470.0^Appendektomie, offen chirurgisch^O301-2005||200510141415||90|||||||2|||||34326^KIS|A

Beispielnachricht 3

MSH|^~\&|KIS|ADT|LAB|ADT|200510141345||BAR^P12^BAR_P12|ADT03|P|2.5^DEU&&HL70399|||AL|NE||8859/1|||2.16.840.1.113883.2.6.9.66^^2.16.840.1.113883.2.6^ISO
EVN||200510141345
PID|||943246^^^KIS^PI||Nissing^Walter^^^^^L||19480403|M|||Finkengasse 4&Finkengasse&4^^München^XA-DE-BY^89654^DEU^H
PV1||I|CHI^202^2^CH^^N||||||||||||||||654325^^^KIS^VN
ZBE|234345^KIS|200510121230||REFERENCE
DG1|1||N26 L V^Verdacht auf Schrumpfniere links^I10-2005||200510141345|AD|||||||||1|432113^^^^^^^^^^^^DN||||23542134^KIS|A
PR1|1||8-901^Inhalationsanästhesie^O301-2004||200510141415||120||||||||||||34325^KIS|A
PR1|2||5-470.0^Appendektomie, offen chirurgisch^O301-2004||200510141415||90||||||||||||34326^KIS|A

Segmente

MSH - Message Header

Das Segment MSH wird am Anfang jeder Nachricht verwendet. Eine Spezifikation dazu ist bereits in dem Basis-Profil vorhanden. In diesem Profil wird nur die Ergänzung festgelegt.

Lfd. Nr. Beschreibung Kard. Verwendung Tab. Data Item DT Länge Kap.
1 Field Separator/ Feldtrennzeichen [1..1] R 00001 ST 1 2.15.9.1
2 Encoding Characters/ Weitere Trennzeichen [1..1] R 00002 ST 4 2.15.9.2
3 Sending Application/ Sendende Anwendung / Sendender Bereich [1..1] R 0361 00003 HD 2.15.9.3
4 Sending Facility/ Sendender Prozeß / Sendende Einrichtung innerhalb des Bereiches [1..1] R 0362 00004 HD 2.15.9.4
5 Receiving Application/ Empfangende Anwendung / Empfangender Bereich [1..1] R 0361 00005 HD 2.15.9.5
6 Receiving Facility/ Empfangender Prozeß / Empfangende Einrichtung innerhalb des Bereiches [1..1] R 0362 00006 HD 2.15.9.6
7 Date/Time Of Message/ Zeitpunkt Nachrichtenerstellung [1..1] R 00007 TS 2.15.9.7
8 Security/ Sicherheitsspezifikation [0..0] X 00008 ST 2.15.9.8
9 Message Type/ Nachrichtentyp und Ereigniscode [1..1] R 00009 MSG 15 2.15.9.9
10 Message Control ID/ Nachrichtenkontrollnummer [1..1] R 00010 ST 2.15.8.2
11 Processing ID/ Verarbeitungsmodus [1..1] R 00011 PT 2.15.9.11
12 Version ID/ HL7-Versionsnummer [1..1] R 00012 VID 2.15.9.12
13 Sequence Number/ Laufende Nummer [0..0] X 00013 NM 2.15.9.13
14 Continuation Pointer/ Fortsetzungszeiger [0..0] X 00014 ST 2.15.4.1
15 Accept Acknowledgment Type/ Bedingung für Empfangsbestätigung [1..1] R 0155 00015 ID 2 2.15.9.15
16 Application Acknowledgment Type/ Bedingung für Verarbeitungsbestätigung [1..1] R 0155 00016 ID 2 2.15.9.16
17 Country Code/ Ursprungsland der Nachricht [0..1] RE 0399 00017 ID 2.15.9.17
18 Character Set/ Zeichensatz [1..1] R 0211 00692 ID 2.15.9.18
19 Principal Language Of Message/ Sprache der Nachricht [0..1] RE 0296 00693 CE 2.15.9.19
20 Alternate Character Set Handling Scheme/ Verfahren zum Zeichensatzwechsel innerhalb der Nachricht [0..0] X 0356 01317 ID 2.15.9.20
21 Message Profile Identifier/ ID des Nachrichtenprofils [1..\*] R 01598 EI 2.15.9.21


MSH-9 Nachrichtentyp und Ereigniscode

Dieses Feld gibt an, warum die Nachricht verschickt wurde. Es besteht aus drei Teilen in Form des Datentyps MSG:

MSG - Message Type

Die in den "gemeinsamen Nachrichtenelementen" fehlende Tabellendefinition wird hier vorgenommen und wie folgt eingeschränkt: Beispiel: Nachricht über die Aufnahme eines stationären Patienten BAR^P12^BAR_P12

Tabelle 0076: Message type

Der Nachrichtentyp teilt die Nachrichten in grobe Klassen ein. Für dieses Profil sind folgende Werte zugelassen:

Wert Beschreibung Interpretation
ACK General acknowledgment message Quittungsnachricht
BAR Billing and Accounting Request Nachricht über Kontenveränderung


Tabelle 0003: Event type

Der Ereigniscode gibt Auskunft über den Grund für die Nachricht. In den meisten Fällen ist dies hinreichend für eine weitere Verarbeitung der Daten. Zum Teil werden aber Zusatzinformationen benötigt, wie bspw. bei den Order-Entry-Nachrichten und den Stammdaten-Nachrichten. Die nachfolgende Tabelle enthält die zugelassenen Werte:

Wert Beschreibung Interpretation
P12 Update Diagnosis/Procedure Änderungen von Diagnosen und Prozeduren


Tabelle 0354: Message structure

Die Nachrichtenstruktur gibt Aufschluss über die abstrakte Nachrichtensyntax (AMS), die der Nachricht zugrunde liegt. Dies hilft dem Parser, die Nachricht zu verstehen. Für dieses Profil sind ausschließlich folgende Werte zugelassen.

Struktur Ereignisse, die diese Struktur nutzen
ACK P12
BAR_P12 P12


MSH-15 Bedingung für Empfangsbestätigung

Diese Feld bestimmt, unter welchen Bedingungen eine Empfangsbestätigung (Transportquittung) geschickt werden soll.

Hier ist folgender Wert zu unterstützen.

Tabelle 0155: Accept acknowledgment conditions

Wert Beschreibung Interpretation Bedingung
AL Always immer für die BAR^P12-Nachricht
NE Never niemals für die ACK-Nachricht


MSH-16 Bedingung für Verarbeitungsbestätigung

Dieses Feld bestimmt, unter welchen Bedingungen eine Verarbeitungsbestätigung geschickt werden soll.

Hier ist folgender Wert zugelassen.

Tabelle 0155: Application acknowledgment conditions

Wert Beschreibung Interpretation
NE Never niemals

MSH-21 ID des Nachrichtenprofils

In diesem Feld wird die Kennung für dieses Nachrichtenprofil übermittelt:

2.16.840.1.113883.2.6.9.66

DG1 - Diagnosis

Die Spezifikation aus dem Dokument "gemeinsame Nachrichtenelemente" wird unverändert übernommen.

PR1 - Procedures

Die Spezifikation aus dem Dokument "gemeinsame Nachrichtenelemente" wird unverändert übernommen.

ZBE - Bewegungen

Das ZBE-Segment ist für Informationen vorgesehen, die eine Bewegung genauer identifizieren.

ZBE-4 Verarbeitungskennzeichen

Dieses Feld legt fest, wie die empfangende Anwendung mit dieser Bewegung umgehen sollte. Hierfür stehen folgende Werte zur Verfügung:

Wert Beschreibung
REFERENCE Referenz/Information


Anhang

Referenzen

Detaillierte Änderungshistorie

Version Änderungen gegenüber Vorversion
2.0 Reconciliation
1.9 Überarbeitung
1.1 3: Beschreibung verbessert

3.2: SFT: Kardinalität korrigiert
4.1: MSH-19 Tabelle zugeordnet
4.1.2.1: Tabelle 0155: Nutzung der Werte präzisiert

1.0 Erstellung